Albert Steffen
Persönlichkeit und Werk Albert-Steffen Stiftung Verlag für Schöne Wissenschaften Homepage

Bücher

Krisis, Katharsis, Therapie im Geistesleben der Gegenwart

zurück
Krisis, Katharsis, Therapie im Geistesleben der Gegenwart — Essay
Albert Steffen

1980, 500 S., Leinen, 2. Aufl.,
ISBN 978-3-85889-109

Preis: CHF 28.-- / EUR 25.00
lieferbar

In den Warenkorb legen 

 
«Mit der schönen Gesetzmäßigkeit eines Baumes und doch in schöpferischer Freiheit bringt Steffen jeden Herbst die reifen Früchte seines Geistes dar. Die Gabe des sechzigjährigen Dichters ist heute von ganz besonderer Fülle, und das allein zeugt genügend dafür, daß in diesem Schaffen ein Prinzip waltet, das völlig leibfrei geworden ist.
Der Titel dieses Buches, der für das ganze Lebenswerk des Dichters gelten könnte, bezeichnet vortrefflich Inhalt und Sinn dieser neuen Essay-Reihe, die wie eine Art Drama in drei Akten verläuft: Krisis, Schilderung des Unzulänglichen, des Bösen, des Falschen in unserer Kultur, wie sie nur einem Geiste gelingen kann, der um das Notwendige, das Gute, Wahre weiß. Zweiter Akt: Das so gewonnene Bewußtsein bewirkt eine Katharsis und führt zu dem dritten Akt: dem Standpunkt des «Ich», das in Freiheit erkennt und aus Liebe handelt. Solche Erkenntnis wirkt heilend.»
(André Tanner in «Das Bücherblatt», Zürich, Nr. 12, Dezember 1944).

Inhalt: Historischer Augenblick / Selbsterziehung als Grundlage der Menschheitsentwicklung / Geist-Erleben der Jahreszeiten / Die Technik im Lichte der Geisteswissenschaft / Über das Wesen kultischer Handlungen / Pascal und das Todeserleben der Gegenwart / Zurück zur Natur oder vorwärts zum Geiste? / Das Ich und das Es / Das Kaspar Hauser-Problem / Menschlichkeitsimpulse / Humane Tötung / Therapeutische Betrachtung / Von dem Fundament der neuen Kultur / Das wirkliche Ich zwischen Ich-Vorstellung und Trieb-Ich / «Philosophie der Erlösung» / Das wahre Wissen vom Gral / Mathematik und Dichtung / Die Entwicklung des Sonnensystems und die Mysterien / Geist-Erkenntnis als Osterbotschaft / Über die Dreiheit im Geistesleben / Wege zu einer Michael-Kultur / Freiheitssubstanz / Die Notwendigkeit einer geistgemäßen Kosmologie für die Weiterentwicklung der Menschheit / Blick nach Osten / Über die russische Religiosität / Solowjews Auffassung vom Christentum und Antichristentum / Wintermysterien / Auferstehen / Nachklang.